Then I take Berlin

16. Oktober 2008

 

Mal sehen, wie lange ich das Liedtitelverhunzen noch treibe. Also: Die Web 2.0 Expo war einerseits tatsächlich nicht sehr aufregend, ich hatte allerdings auch nur das Expo Hall Ticket, mit dem man eben diese Expo Hall betreten (immerhin mit sieben Steckdosen zum Aufladen von stromsaugenden iPhones und Laptops für ein paar Tausend Leute) und den Keynotes lauschen durfte. Das war teilweise recht unterhaltsam, aber auch nicht weltbewegend. Gut, dass ich nicht hauptsächlich wegen der Web 2.0 Expo nach NYC gefahren bin. Ich habe meinen Aufenthalt übrigens auch noch mit der Steubenparade und einem Konzert der Feelies gewürzt.

Nun geht es morgen nach Berlin zum Vorbereitungs-Open Space von DNAdigital. Thema: “Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus?” Wie gehen Unternehmen mit jungen Mitarbeitern um, die digitales netzwerken gewöhnt sind und nicht um eine Emailadresse kämpfen wollen. Ich bin gespannt. Auch Interesse? Es sind noch Plätze frei. Einfach bei DNAdigital anmelden und morgen in der Homebase erscheinen. Und wer keine Zeit hat: Auf der Plattform wird immer diskutiert, gleich welchen Alters.

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort